Navigation

Miniaturkabinett

6. Abteilung

Porträt eines bärtigen Mannes mit Gnadenpfennig

  • Deutsch
  • 1579
  • Kupfer
  • hmf.Pr136
  • hmf, Foto: Horst Ziegenfusz
Das Bildnis zeigt einen 50-jährigen Edelmann, der nach Art der spanischen Hoftracht gekleidet ist. Der Inschrift nach entstand das Porträt 1579. Trotz dieser sehr genauen Bezeichnung konnte der Edelmann, der sich offensichtlich durch besondere Verdienste ausgezeichnet hat (er trägt eine Gnadenkette), bislang nicht identifiziert werden.
Die Darstellungsweise entspricht den Gepflogenheiten der angegebenen Zeit: In der Mitte des 16. Jahrhunderts kam – angeregt durch die Kompositionen Tizians (um 1488/90–1576) – in den südlichen und nördlichen Niederlanden ein neuer Porträtstil auf, der die streng als Frontal- oder Profilansicht aufgebauten Bildnisse der vorherigen Generation verdrängte. Der Dargestellte ist nun in Dreivierteldrehung zu sehen. Ein neutraler, monochromer Hintergrund führt zu einer Konzentration auf das Wesentliche: den Porträtierten.