Navigation

Miniaturkabinett

27. Abteilung

Halbfigur einer Mutter mit ihrem Kind

  • Salvator Rosa (1615-1673), Kopie
  • Ölhaltige Malerei auf Laubholz, H.: 11,5 cm; B.: 8,0 cm; T.: 0,6 cm
  • hmf.Pr681
  • hmf, Foto: Horst Ziegenfusz
Das Bildchen zeigt eine junge Mutter, die ihren gewickelten Säugling in Armen hält. Vor dem kühlen grau-blauen Himmel und der dunkleren Berglandschaft setzen sich die Figuren kontrastreich ab: über die Schulter der Frau von bleichem Inkarnat ist das weiße bauschige Hemd gerutscht, ihr Kopftuch, Häubchen und Wickel des Kindes sind ebenfalls weiß. Dagegen steht das Blutrot ihres Rockes oder Mantels, der volumenreich ihren Unterkörper umhüllt und hinter ihr im Wind flattert. Das Motiv der Mutter mit Kind kann hier aufgrund des Fehlens weiterer Kinder wohl nicht als Caritas gedeutet werden. Es handelt sich bei Pr11 um eine im unteren Bereich verkürzte Kopie nach einer Radierung von Salvator Rosa aus seiner berühmten Folge der Figurine. Die Original-Radierung aus den Jahren 1656/57 steht seitenverkehrt zum Prehn’schen Bild, so dass als konkrete Vorlage für dieses einer der zahlreichen Nachstiche oder eine Fälschung gedient haben muss.
(Julia Ellinghaus, Kurzfassung: Sina Bergmann)