Navigation

Miniaturkabinett

1. Abteilung

Kurfürst Johann Georg I. von Sachsen

  • Deutsch
  • um 1625
  • Öl und Harz (?) auf Kupfer
  • hmf.Pr776
  • hmf, Foto: Horst Ziegenfusz
Das herrschaftliche Ganzfigurenporträt zeigt Johann Georg I. (1585–1656), der von 1611 bis zu seinem Tod das Kurfürstentum Sachsen regierte. Seine Amtszeit war geprägt vom Dreißigjährigen Krieg (1618–1648). Johann Georg I. trägt hier aber nicht – wie auf vielen anderen Bildnissen – eine Rüstung, sondern den mit einem Hermelinkragen versehenen Kurfürstenmantel. In den Händen hält er den dazugehörigen Kurfürstenhut und das 1566 eingeführte sächsische Kurschwert. Ort des Porträts ist das Dresdener Residenzschloss: Links sieht man den großen Schlosshof und das ehemalige Tor im Südflügel mit seiner charakteristischen Fassadenverzierung. Das Gemälde geht vermutlich auf eine größere gemalte Vorlage zurück, die aus dem Kreis des Dresdener Malers Daniel Bretschneider d. Ä. (um 1550–um 1623) stammen dürfte.