Navigation

Miniaturkabinett

1. Abteilung

Drei Reiter bei einem Halt auf der Jagd

  • Wenzel Ignaz Prasch
  • Öl auf Holz
  • hmf.Pr428
  • hmf, Foto: Horst Ziegenfusz
Drei Reiter mit ihren Pferden haben nach offensichtlich erfolgreicher Jagd Halt gemacht. Der linke Jäger posiert dabei stolz mit in die Seite gestütztem Arm und lässt mit der anderen Hand lässig einen erlegten Hasen herabbaumeln. Die kompakte Komposition ordnet die Figuren in Form eines Dreiecks in der Mitte des Bildes an. So entsteht der Eindruck von Ruhe und Konzentration. Der Maler ist bestrebt, vor allem die Pferde und Hunde in unterschiedlichen Ansichten wiederzugeben – von der Seite, von hinten, locker sitzend und in angespannter Haltung – um so sein Können als Tiermaler unter Beweis zu stellen. Um Abwechslung bemüht, gibt er auch jedem Tier eine andere Fellfarbe und Musterung. Als Gegenstück befindet sich eine weitere Jagdszene von Wenzel Ignaz Prasch in der linken Hälfte der ersten Abteilung (Pr429).