Navigation

Miniaturkabinett

7. Abteilung

Landschaft mit Bauernhof

  • unbekannt, flämisch
  • 1. Viertel 17. Jahrhundert
  • Ölhaltige Malerei auf Eiche, H.: 12,4 cm; B.: 25,8 cm; T.: 0,4 cm
  • hmf.Pr669
  • hmf, Foto: Horst Ziegenfusz
Das Bildchen zeigt unter bewölktem Himmel eine Flusslandschaft, die in der linken Hälfte von einem sich direkt in die Tiefe windenden Bach durchzogen wird. Als Repoussoiremotiv heben sich zu seinen Seiten verschattete Baumstümpfe vor dem helleren Hintergrund ab. Ein von zwei Personen beschrittener Holzsteg führt im Mittelgrund über den Bach auf ein verwinkelt gebautes Bauernhaus mit hohem Satteldach zu. Zahlreiche Details beleben die abwechslungsreiche Szenerie, wie etwa die Frau, die unterhalb des am Haus angebauten Abortes im Freien ihr Geschäft verrichtet.
Das starke Querformat lässt vermuten, dass es sich bei Pr669 um die Bemalung einer Schubladenfront eines Kabinettschränkchens handelt. Diese trugen vielfach biblische oder mythologische Zyklen, können aber von reinen Landschaftszyklen geziert sein.
(Julia Ellinghaus, Kurzfassung: Sina Bergmann)