Navigation

Miniaturkabinett

10. Abteilung

Flusslandschaft mit Bauerngehöft

  • Marc Baets
  • Ölhaltige Malerei auf Eiche, H.: 15,6 cm; B.: 19,9 cm; T.: 0,9 cm
  • hmf.Pr262
  • hmf, Foto: Horst Ziegenfusz

Das gegenläufig komponierte Pendantpaar schildert puppenhafte Landschaften unter freundlichem Himmel. Abwechslungsreich markiert auf Pr262 ein gemauerter Steinbogen den Eingang in ein Städtchen oder Gehöft, während auf Pr852 als Hofeingang ein hölzernes überdachtes Tor dient. Reisende mit geschulterten Bündeln, Kiepen, Körben und Wanderstöcken bevölkern die Bildvordergründe. Das Pendantpaar lässt sich ohne Probleme in das Werk des Marc Baets einreihen, welcher größtenteils immer dieselbe Landschaft malt und lediglich die Vordergrundhäuser variiert. Die Pendantpaare baut Baets immer gleich auf, indem er wie bei den Prehn’schen Landschaften Gebäude im jeweils äußeren Vordergrund platziert und in der anderen Bildhälfte ein Gewässer in die Tiefe führen lässt. Typisch für Baets ist auch der altertümlich hohe Betrachterstandpunkt mit der weiten Überblickslandschaft.

(Julia Ellinghaus, Kurzfassung: Sina Bergmann)