Navigation

Grossformate

Bildnis eines Mohren

  • Kopie nach Gerard Dou (1613–1675)
  • nach 1635
  • Öl auf Holz, 42 x 37 cm
  • hmf.B0636
  • hmf, Foto: Horst Ziegenfusz
Wie die lesende „Alte Frau am Fenster“ (B0605) ist auch dieses Gemälde eine qualitativ hochwertige Kopie nach einem Werk von Gerard Dou. Das signierte und ungefähr gleichgroße Original befindet sich heute in der Niedersächsischen Landesgalerie Hannover. Es wird um 1635 datiert. Eine weitere, verkleinerte Kopie wurde 1899 in München versteigert.
Der Auktionskatalog von 1829 beschreibt das Prehn’sche Bild als „Ein Mulattenkopf, in Rembrand’scher Manier“. Dou war von 1628 bis 1631 Schüler von Rembrandt (1606–1669). Wie dieser schuf er zahlreiche „Tronies“ – Bildnisse, die zwar nach dem Leben gemalt wurden, aber nicht als individuelle Porträts gemeint waren. Sie geben vielmehr einen bestimmten Typ oder eine Gemütsbewegung wieder. Auch der jugendliche Afrikaner mit seiner phantasievollen, orientalisch wirkenden Kleidung ist als ein solcher Charakterkopf anzusehen.